Text

Lesen Sie ausgewählte Essays, Fachartikel und wissenschaftliche Publikationen. Die bereitgestellten Materialien unterliegen, sofern nicht anders angegeben, der Creative Commons License. Die Verwendung für den Bildungsbereich ist unter Angabe der Quelle ausdrücklich erwünscht.

Essay Monolog mit einem Buch Prof. Dr. Birgit Spies

Essay (2020)
Lesedauer: ca. 4,5 min


Monolog mit einem Buch

Kulturpessimisten haben bereits vor langer Zeit den Untergang des Buches prophezeit. Und wer hat noch die Geduld und Ausdauer, lange Texte zu lesen? Ein versöhnliches Essay über das Lesen, ob nun print oder digital.

Brauchen Kinder Kontrolle im Netz Prof. Dr. Birgit Spies

Essay (2020)
Lesedauer: ca. 3,5 min


Brauchen Kinder im Netz Kontrolle?

Die Frage, wie Kinder lernen können, das Internet hilfreich zu nutzen, welche Regeln sinnvoll sind und wie viel Kontrolle notwendig ist, treibt viele Eltern und Lehrer um. Das Essay gibt Anregungen zur Medienerziehung.  

Schwarm versus Experte Prof. Dr. Birgit Spies

Essay (2020/2013)
Lesedauer: ca. 3,5 min


Schwarm versus Experte?

Woher weiß ich, welches Wissen wahr und richtig ist? Geht das überhaupt noch? Und wem vertraue ich im Netz: der Schwarm-Mehrheit oder dem Experten? Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil!

Fachwissen versus Didaktik Prof. Dr. Birgit Spies

Essay (2020/2013)
Lesedauer: ca. 3 min


Fachwissen versus Didaktik?

Personalentwickler und Bildungsanbieter  legen bei der Auswahl ihrer Dozenten für Seminare und Trainings viel Wert auf Fachwissen. Pädagogische Qualifikation spielt kaum eine Rolle. Ein radikales Umdenken ist nötig!

Webinare erfolgreich gestalten Prof. Dr. Birgit Spies

Fachartikel (2020)
Lesedauer: ca. 5,5 min

Webinare erfolgreich gestalten

Die passende Webinar-Software auswählen, Teilnehmer motivieren und sich selbst gut in Szene setzen: Im Beitrag finden Sie alles Wichtige, um Ihr erstes Webinar erfolgreich zu meistern.

Workplace Learning Prof. Dr. Birgit Spies

Fachpublikation (2012)
Lesedauer: ca. 12 min


Workplace Learning Lernen im Workflow statt Lernen auf Vorrat

Lernen im Unternehmen muss zurück dorthin, wo der Lernbedarf entsteht: an den Arbeitsplatz! Dazu braucht es ein innovatives Lernen und eine neue Lern- und Fehlerkultur im Unternehmen.

Buch Money - Zur Ökonomisierung der Gesellschaft

Wissenschaftliche Publikation (2021)
Lesedauer: ca. 30 min


Zum Verhältnis von Bildung und Ökonomie
In: Money, Money, Money - Zur Ökonomisierung der Gesellschaft

Neben der Globalisierung, Digitalisierung, Mediatisierung und Individualisierung steht auch immer wieder die Ökonomisierung im Fokus der Kritik. Sie scheint alles Lebensbereiche zu unterwerfen. Wie steht es um die Bildung? Welche Einflüsse lassen sich dort zeigen?

Buch Digitale Psychologie Maren Metz, Birgit Spies

Wissenschaftliche Publikation (2020)
Lesedauer: ca. 45 min


Digitale Psychologie Einordnung, Arbeits- und Forschungsfelder

Dieses Buch gibt einen ersten Überblick über die Schnittstellen von Digitalisierung und Psychologie und skizziert den neuen Bereich der Digitalen Psychologie. Es zeigt aktuelle Projekte auf, formuliert Forschungsfragen und soll zu Diskussion, Handlung und Weiterentwicklung anregen.

Virtual Classroom Kompetenz Prof. Dr. Birgit Spies

Wissenschaftliche Publikation (2017)
Lesedauer: ca. 20 min


Kompetenzerwerb im Virtual Classroom Ausbildung von E-Coaches und E-Trainern

Die Arbeitswelt verändert sich und bietet neue Möglichkeiten für Coaches und Trainer. Der Virtual Classroom ist ein hilfreiches Mittel, um schnell und direkt zu unterstützen.

Informelles Lernen im Social Web Prof. Dr. Birgit Spies

Wissenschaftliche Publikation  (2015)
Lesedauer: ca. 13 min


Informelles Lernen im Social Web

Soziale Netzwerke haben Einfluss auf das Lernen. Sie unterstützen Lernprozesse und verändern die Art, wie gelernt wird. Der Beitrag fasst die wichtigsten Ergebnisse der Studie von 2013 zusammen.

Lernen im Social Web Prof. Dr. Birgit Spies

Wissenschaftliche Publikation  (2013)
Lesedauer: ca. 5 std.


Lernen im Social Web

Studie: Deutsche und amerikanische Studierende unterscheiden sich in ihrem Verständnis von Lernen, in der Art, wie sie sich vernetzen und wie sie das Soziale Netz zum Lernen nutzen. Lesen Sie hier die vollständige Studie.